iPad 3G bekommt Jailbreak und SMS Funktion

Innerhalb 24 Stunden nach dem iPad Release haben es die Dev-Team Entwickler hinbekommen das iPad zu jailbreaken. Dies führt einer der Entwickler nun auch auf dem gestern erschienenen iPad 3G vor.

Außerdem haben die Entwickler gleich demonstiert wie man mit dem iPad 3G SMS versenden kann. Dafür haben sie kurzerhand eine T-Mobile Sim auf Micro-Sim Größe geschnitten (mit dem AT&T Tarif ist das Versenden von SMS nicht möglich) und per Kommandozeile dann den SMS-Senden Befehl ausgeführt. Bis jetzt ist das Ganze noch sehr primitiv aber zeigt dass es funktioniert.

Teilen Quelle | geschrieben am: 02.05.2010 | Kategorie: iPad | Tags: , | 1 Kommentar »

[Update] WePad bei Amazon vorbestellen

Vor etwas mehr als 2 Stunden hat das Team der Neofonie GmbH (Hersteller des WePad) bekannt gegeben, dass ihr WePad über Amazon vorbestellbar ist. Knapp eine Stunde später sah es düster aus, denn das 3G Modell war da bereits ausverkauft. Der Geschäftsführer überprüft morgen mit Amazon, ob ein Fehler im Shop vorliegt oder ob wirklich die erste Charge verkauft ist. In jedem Fall werden sie eine weitere Anzahl an Geräten einstellen.

WePad 29,5 cm (11,6 Zoll) Tablet 16GB bei Amazon vorbestellen (449€)

WePad 3G 29,5 cm (11,6 Zoll) Tablet 32GB bei Amazon vorbestellen (569€)

[Update] Das WePad ist nun in beiden Versionen wieder vorbestellbar. Wie siehts aus, bestellt ihr es euch?

Teilen Quelle | geschrieben am: 28.04.2010 | Kategorie: WePad | Tags: | 2 Kommentare »

Das WePad (dieses Mal) live in Aktion

Bei der ersten Pressekonferenz zum WePad konnten wir es leider nicht live in Aktion sehen. Stattdessen wurde ein Demovideo auf einer Windows 7 Installation in Endlosschleife abgespielt. Dieses Mal allerdings ist die Demo wirklich live. Zwar funktionieren noch nicht alle Dinge zu 100% aber trotzdem bekommt man einen Eindruck davon, wie die Oberfläche des WePad aussehen wird.

Toll ist auch, dass nach und nach die Treiberunterstützung wächst sodass irgendwann auch DVB-T Sticks damit betrieben werden können.

Update: und noch 2 Videos von Sascha.

Teilen Quelle | geschrieben am: 26.04.2010 | Kategorie: WePad | Tags: , | 1 Kommentar »

Asus Eee Pad mit Android im Juli?

Die Pläne von Asus einen Tablet-PC auf den Markt zu bringen sind nicht die allerneusten. Nun hat der Asus-Chef Jerry Shen auf einer Konferenz in Taiwan verlauten lassen, dass das Gerät auf der Computex 2010 in der ersten Juni Woche angekündigt wird. In die Verkaufsläden wird es im Juli kommen. Das Eee Pad (inoffizieller Name) kommt mit Android, USB, Webcam und Flash und soll bei der Markteinführung umgerechnet zwischen 360 und 380€ kosten. Vielfalt ist super für den Markt!

Teilen Quelle | geschrieben am: 23.04.2010 | Kategorie: Asus | Tags: | 1 Kommentar »

Android-Tablet für unter 300$ angekündigt

Der Tablet-Zug befindet sich derzeit in voller Fahrt und immer mehr Hersteller versuchen auf diesen Zug aufzusteigen. Als hüngstes Beispiel kann man den relativ unbekannten Hersteller Velocity Micro mit dem Cruz-Tablet nennen. Das Cruz-Tablet besitzt ein 7″ Display, eine 800Mhz CPU (Hersteller unbekannt) und erweiterbaren Speicher per SD-Slot. Als Betriebsystem kommt Android 2.1 zum Einsatz. Ein Termin nennt der Hersteller noch nicht, allerdings verspricht er, dass es “bald” auf den Markt kommen wird.

Teilen Quelle | geschrieben am: 23.04.2010 | Kategorie: Cruz-Tablet | Tags: , , | 1 Kommentar »

Zeitung vs. Tablet PC

Heute hatte ich seit langem mal wieder eine gedruckte Wochenzeitung, nämlich “Die Zeit” in der Hand. Ich verstehe es nicht, dass es wirklich Leute gibt die das so lesen. Jede Person, die “die Zeit” liest produziert unmengen an Altapier. (Denkt mal an Tageszeitungen!) Außerdem hab ich persönlich nicht wirklich Lust die Zeitung zu lesen, alles viel zu umständlich irgendwie. Es wird Zeit, dass Tablet-PCs kommen, die den Menschen und auch der Umwelt gutes tun!

(Bildquelle Zeit.de)

Teilen geschrieben am: 22.04.2010 | Kategorie: Allgemein | Tags: | 1 Kommentar »

Blau.de nun auch mit Micro-Sim fürs iPad

Nachdem Simyo vor ein paar Tagen schon eine Micro-Sim Karte für die Verwendung im iPad angekündigt hatte zieht blau.de als zweiter deutscher Anbieter nach. Die Micro-Sim ist ab sofort im Onlineshop vorbestellbar und wird im Juni ausgeliefert. Das Starterpaket kostet 12,90€ mit 10€ Startguthaben. Als Tarife bietet blau.de 4 Optionen an:

  • MB-Abrechnung: 24cent
  • 100mb Datenpaket für 3,90€
  • 1gb Datenpaket für 9,90€
  • komplett-Flatrate für 19,80€ im Monat
Teilen geschrieben am: 21.04.2010 | Kategorie: iPad | Tags: , | 1 Kommentar »

Apps von Spiegel und Zeit bald für das iPad

Bereits zum Start des iPads in Deutschland wird es eine Spiegel-Applikation im Appstore geben. Der Preis für eine Spiegelausgabe wird im Bereich von 4€ liegen. Die Zeit hat ebenfalls angekündigt im ersten Halbjahr 2010 eine App anzubieten mit der man die einzelnen Zeit-Ausgaben kaufen kann. Hier ist der Preis noch unklar, dürfe aber ähnlich wie der des e-Papers, nämlich bei 7€ im Monat liegen.

Teilen geschrieben am: 21.04.2010 | Kategorie: iPad | Tags: , , | 2 Kommentare »

Das HP Slate ist ganz schön … langsam

Der Technikblog conecti.ca hat einen ersten Blick auf das HP Slate werfen dürfen. Auf den gezeigten Bildern sieht man das Slate auch von der Seite und es wirkt dicker als es auf den vielen Produktfotos aussieht. Außerdem berichten die Jungs von conecti.ca, dass alles noch relativ zäh reagiert und von der Dicke aussieht wie ein normales Netbook. Es ist für sie kein Tablet, sondern einfach ein kleines Netbook. Alle Bilder findet ihr in diesem Beitrag.

Teilen Quelle | geschrieben am: 21.04.2010 | Kategorie: HP, Slate | Tags: | keine Kommentare »

HTC in Kürze mit Android-Tablet?

HTC ist bekannt für die meißt tollen Smartphones. Auch im bereich der Ultramobilen Computer hat HTC bereits vor einigen Jahren mit dem HTC Shift mitgemischt, doch das Produkt wurde nie erfolgreich – was nicht zuletzt am relativ hohen Preis lag.

Auf einer Präsentation von neuen Smartphones in Südafrika hat HTC nun verlauten lassen, dass sie ein Android-Tablet in der Pipeline haben, das neben 1080p HD-Videoaufnahme auch 5.1 Sound abspielen kann. Mehr ließ HTC leider noch nicht durchsickern. Ich jedenfalls würde ein Tablet im HTC Legend Style und einigen netten Features sehr begrüßen!

Teilen Quelle | geschrieben am: 19.04.2010 | Kategorie: HTC | Tags: | keine Kommentare »
Pages: Prev 1 2 3 4 Next